Was zum Geier ist Dynamics 365?

Dynamics 365 – so nennt sich die Microsoft-Familie von Geschäftsanwendungen. Sie verspricht für Unternehmen auf der ganzen Welt, Geschäftsprozesse in Geschäftsvorteile zu verwandeln.

Dynamics 365

Was zum Geier ist Dynamics 365?

Dynamics 365 – so nennt sich die Microsoft-Familie von Geschäftsanwendungen. Sie verspricht für Unternehmen auf der ganzen Welt, Geschäftsprozesse in Geschäftsvorteile zu verwandeln. Aber was bedeutet das wirklich?

Der folgende Artikel ist eine freie Übersetzung eines Artikels von Encore. Jubelpassagen und für DACH nicht relevante Dinge habe ich ausgelassen. Eigene Bemerkungen sind so wie hier in Orange markiert.

Die Grafiken kommen von Aleksandar Totovic – großartig!

Und hier noch eine schöne Grafik von Vadim Korepin

Dynamics 365 umfasst sowohl ERP- als auch CRM-Anwendungen.

Dynamics 365 Eco System

Dynamics 365 enthält mehr als ein Dutzend Apps und Add-Ons, die Anforderungen an ERP (Enterprise Resource Planning), CRM (Customer Relationship Management) und vieles mehr erfüllen.

Kunden von Dynamics 365 könen die Apps lizenzieren, die ihnen den größten Nutzen bringen. Die gesamte Dynamics 365-Familie ist so konzipiert, dass sie maximale Flexibilität und Erweiterbarkeit bietet.

Bitte beachten: Obwohl ein gemeinsamer Name verwendet wird, heißt das noch lange nicht, dass die einzelnen Programme auch wirklich gut miteinander integrierbar sind!! Prüfen Sie im Einzelfall die vorgeschlagene Lösung und vergleichen Sie sie mit anderen Angeboten die einen ähnlich hohen Integrationsaufwand erforden.

Aufgrund dieser Flexibilität und raschen Weiterentwicklung kann Dynamics 365 (D365) an fast jedes Unternehmen angepasst werden. Bei all den Akronymen (D365, CRM, ERP, etc.) ist es allerdings nicht ganz leicht herauszufinden welches Produkt wofür zuständig ist.

In diesem Artikel versuche ich einen kurzen Überblick dazu zu geben – (inklusive Links zu ausführlicheren Erklärungen und Vergleichen).

Was sind die ERP-Lösungen von Dynamics 365?

Dynamics 365 ERP

Die ERP-Lösungen von Dynamics 365 konzentrieren sich auf die Kernbedürfnisse in den Bereichen Buchhaltung, Fertigung und Vertrieb, gehen aber teilweise weit darüber hinaus. Der Vorteil für Ihr Unternehmen besteht ganz allgemein darin, dass der Automatisierungsgrad sowie Effizienz, Kontrolle und Skalierbarkeit erhöht werden.

Ganz oben gibt es 2 Hauptlösungen von Dynamics 365 ERP zur Auswahl: Business Central und Finance & Operations.

Dynamics 365 Business Central (vormals NAV oder Navision)

Eine ERP-Lösung, die für die meisten kleinen und mittleren Unternehmen gut geeignet ist. Sie ermöglicht es, klein anzufangen, ist aber gleichzeitig gut skalierbar und man kann sehr leicht Funktionen hinzuzufügen wenn die Anforderungen wachsen.

Dynamics 365 Finance & Operations (vormals AX oder Axapta)

Eine ERP-Lösung, die sich gut für große oder diversifizierte Unternehmen eignet. Besonders für Unternehmen mit mehreren Geschäftszweigen, internationalen Aktivitäten, Mehrwährungsbedürfnissen oder komplexen Einzel- und Prozessfertigungsanforderungen.

Business Central eignet sich in der Regel am besten für kleine und mittlere Unternehmen, während Finance & Operations in der Regel besser für größere Unternehmen geeignet ist. Es gibt jedoch noch viele andere Unterschiede zwischen den beiden und die beste Lösung für Ihr Unternehmen hängt von Ihren spezifischen Geschäftsanforderungen ab.

Innerhalb von Dynamics 365 Finance & Operations gibt es allerdings noch weitere Unterteilungen. Obwohl die meisten Kunden, Redakteure und Berater es immer noch Finance & Operations nennen, lizenziert Microsoft es jetzt als 2 verschiedene Apps:

Dynamics 365 Finance

Beinhaltet Budgetierung, Projektmanagement, Finanzwesen und Buchhaltung für große, internationale Unternehmen.

Dynamics 365 Supply Chain Management

Umfasst Planung, Fertigung, Lagerhaltung und Vertrieb. Es ist vervorragend geeignet für eine mehrstufige Lagerverwaltung und komplexe Einzel- und Prozessfertigung.

Es handelt sich immer noch um eine einzige Implementierung, aber Sie entscheiden jetzt, ob Ihre einzelnen Benutzer Zugriff auf eine oder beide Anwendungen haben, je nach Ihren Geschäftsprozessen.

… (Great Plains Bemerkungen ausgelassen)

Was sind die Microsoft Dynamics 365 CRM Apps?

Dynamics 365 CRM

Es gibt 5 verschiedene Apps in Dynamics 365, die die CRM-Anforderungen eines Unternehmens erfüllen. Diese Apps unterstützen Ihr Team im Verkauf, in der Kundenbindung, beim Support und helfen generell den Überblick nicht zu verlieren.

Dynamics 365 Sales

Dies ist die am weitesten verbreitete Applikation der 5. Sie bietet einen 360-Grad-Blick auf Ihre Interaktionen mit Interessenten und Kunden, so dass Ihr Team die nächsten Aktionen mit ihnen planen und vorhersagen kann. Es bietet eine zentrale Wissensbasis für Ihre Vertriebs-, Marketing- und Account-Management-Teams.

Dynamics 365 Marketing

Stärken Sie Ihre Marketingbemühungen durch die Erstellung von Kampagnen zur Kundenpflege, die Berechnung von Lead-Scores und die Bereitstellung von Insights für die nächsten Aktionen zur Kundengewinnung und -bindung.

Dynamics 365 Customer Service

Unterstützen Sie Ihr Kundendienstteam mit best Practices und durch die effiziente Verfolgung von Kundenbeschwerden, Rücksendungen, Garantieansprüchen und Service Level Agreements.

Dynamics 365 Project Service Automation

Hervorragend geeignet für jedes Unternehmen, das professionelle Dienstleistungen mit Festpreis oder nach Aufwand (z. B. Engineering, Beratungsdienste) anbietet. Es stellt Ressourcenplanung, Zeiterfassung und Spesenabrechnung sowie Verkaufsfunktionen zur Verfügung.

Dynamics 365 Field Service

Gut geeignet für jede Organisation, die Dienstleistungen vor Ort bei Kunden oder an eigenen Anlagen durchführt. Diese Lizenzen umfassen auch Kundendienstfunktionen.

Sie können jede beliebige Kombination dieser Anwendungen nutzen und sie sowohl in Ihr ERP-System als auch in Office 365 integrieren. Ihr Microsoft Dynamics-Partner kann Ihnen helfen, die beste Lösung für Ihre Geschäftsprozesse und -strategien zu finden.

Bitte beachten: Der Stand dieser Informationen ist Mitte 2020. Nachdem Microsoft aber einen Hang zu raschen und nicht immer nachvollziehbaren Namenswechseln hat, sind alle Angaben hier mit ein bisschen Vorsicht zu genießen. Außerdem sind die Grafiken ausführlicher als der Text des Ursprungsartikels.

Was sind die anderen Angebote von Dynamics 365?

Es gibt auch einige Angebote innerhalb von Dynamics 365, die über ERP und CRM hinausgehen:

Modular

Dynamics 365 Human Resources: Eine App, mit der Sie die Einhaltung von Vorschriften, Vergütungen, Sozialleistungen und vieles mehr vereinfachen können. Außerdem können Mitarbeiter relevante HR-Informationen über ein Selbstbedienungsportal erhalten.

Dynamics 365 Commerce: Eine App für den Online-Handel, die Ihr Backoffice, Ihren Online-Shop, Ihr Callcenter und Ihre digitalen Erfahrungen für Omnichannel-Verkäufe zusammenführt.

Dynamics 365 Mixed Reality: Enthält vier verschiedene Angebote für Geschäftsanforderungen:

Mixed Reality

Dynamics 365 Remote Assist – für die Zusammenarbeit auf Distanz.
Dynamics 365 Layout – zur Visualisierung und gemeinsamen Nutzung von Grundrissen durch Hologramme oder VR.
Dynamics 365 Guides – zur Verbesserung von Training und Leistung.
Dynamics 365 Product Visualize – um Vertriebsmitarbeitern die Möglichkeit zu geben, Produkte in der eigenen Umgebung des Kunden zu präsentieren.

Dynamics 365 AI: Enthält mehrere verschiedene KI Add-ons für CRM-Anwendungen:

AI

Dynamics 365 Sales Insights
Dynamics 365 Customer Insights
Dynamics 365 Customer Service Insights

Es gibt auch mehrere andere KI-Angebote von Microsoft, insbesondere in der Power Platform und in derMicrosoft Azure Cloud.

Services

… (Werbetext ausgelassen…)

Gibt es irgendwelche 3rd-Party Dynamics 365 Apps?

Ja, es gibt Tausende von Anwendungen von Drittanbietern, die von Microsoft-Partnern erstellt wurden und auf Microsoft AppSource verfügbar sind (das sich vom Office Store und Azure Marketplace unterscheidet).

Umfasst Dynamics 365 auch Power-Anwendungen?

Technisch gesehen, nein. Aber in der Praxis verwenden viele Unternehmen beides.
Power Apps sind Teil der Microsoft Power Platform und Teil von Microsofts Angebot an Low-Code/No-Code-Lösungen für Power-User und „citizen developers“. Power Apps sind eine hervorragende Möglichkeit, Lücken zwischen Ihren Geschäftsanforderungen, Ihrer Dynamics 365-Lösung und allen anderen Lösungen, die Sie haben, zu schließen.

Enthält Dynamics 365 Power BI?

Power BI kann zusätzlich zu Dynamics 365 erworben werden, häufig jedoch über denselben Microsoft-Partner. Power BI erweitert Ihre Dynamics 365-Anwendungen um hochgradig zugängliche Visualisierungen und leistungsstarke Datensteuerelemente.
Power BI ist auch Teil der Microsoft Power-Plattform.

Ist Dynamics 365 Teil von Office 365?

Nein, aber diese Produkte lassen sich hervorragend integrieren. Beispielsweise können Sie mit Microsoft Dynamics 365 Business Central direkt in Outlook Rechnungen erstellen.

Dynamics 365 verfügt über ein „Common Data Service“.

Platforms

Traditionell wurde Unternehmenssoftware auf einer Schicht komplizierter Datenbanken aufgebaut. Berater müssten Datenbanken für einzigartige Geschäftsprozesse einrichten, pflegen und anpassen. Und diese angepassten Datenbanken sind schwer zu integrieren und zu aktualisieren. Microsoft hat sich von diesem älteren Silo-Datenmodell entfernt.

Stattdessen verwenden Microsoft Dynamics 365 und viele andere Microsoft-Lösungen einen gemeinsamen Datendienst (common data service), so dass Anwendungen, die für ein Unternehmen erstellt wurden, ohne Komplikationen in einem anderen Unternehmen verwendet werden können. Dies erhöht die Wiederholbarkeit, senkt die Kosten und macht Microsoft zu einer attraktiven Option für alle, die Unternehmenssoftware evaluieren.

Auch die Partner von Microsoft werden durch die Standardisierung und Konsistenz des Datenbankschemas unterstützt. Sie können innovative Anwendungen und Anpassungen mit der Gewissheit entwickeln, dass ihre Lösungen im gesamten Kundenstamm von Microsoft eingesetzt und verwendet werden können. Kunden können diese Anwendungen in der Microsoft AppSource ansehen.

Das gemeinsame Datenmodell ermöglicht auch eine engere Integration mit anderen Anwendungen, wie Office 365 oder jede andere Geschäftsanwendung mit einer standardisierten API. Microsoft Office 365, Power BI, Microsoft Power Automate, das Internet der Dinge und Cortana Intelligence stehen im Mittelpunkt von Microsofts Nutzenversprechen der Microsoft Cloud und Dynamics 365.

Industries

Dynamics 365 wurde für die Cloud entwickelt.

Microsofts zunehmendes Engagement für die Cloud bedeutet, dass die Verfügbarkeit ihrer Dynamics 365-Produkte in der Cloud keine Überraschung darstellt. Die Cloud ermöglicht Microsoft auch mehr Kontrolle und Standardisierung bei der Entwicklung von Dynamics 365, was angesichts des gemeinsamen Datenmodells notwendig ist.

Im Allgemeinen senkt die Microsoft Azure-Cloud-Bereitstellung die Kosten, erhöht die Sicherheit und steigert die Mobilität am Arbeitsplatz.

Bitte prüfen Sie auf jede Fall die TCO (Total Cost of Ownership) über einen längeren Zeitraum (5 – 10 Jahre). Komplexe Business Anwendungen halten sich in Unternehmen gerne über 20 Jahre und länger und somit werden oft kurzfristige Kostenvorteile zu einem langfristigen Problem.
Erfahrungsgemäß gilt das für kleinere Anwendungen / Firmen allerdings eher nicht, dort sind zumeist Cloudlösungen auch langfristig die bessere Lösung. Achten Sie dabei jedoch auf die Skalierbarkeit IN BEIDE RICHTUNGEN

Es gibt jedoch auch Vor-Ort-Versionen von Dynamics 365-Anwendungen. Diese sind möglicherweise am besten für Unternehmen geeignet, die mit besonderen gesetzlichen Rahmenbedingungen oder schwachen Internetverbindungen an ihren Standorten zu kämpfen haben.

Namen und Geschichte der Dynamics Lösungen

Viele der heutigen Dynamics 365-Anwendungen basieren auf früheren ERP- und CRM-Angeboten von Microsoft, und sie haben in den letzten Jahren mehrere Namensänderungen durchlaufen (und ein Ende ist nicht absehbar 😉 ).
Ihr eigenes Unternehmen verwendet also möglicherweise Microsoft-Lösungen mit älteren Namen.
Hier ist eine kurze Liste der gebräuchlichsten älteren Begriffe:

Dynamics NAV: Der Vorgänger von Dynamics 365 Business Central. Viele Unternehmen, die jetzt mit NAV arbeiten, werden schließlich zu Business Central übergehen.
Navision: Ein noch älterer Name für NAV.
Dynamics AX: Ein Vorgänger von Dynamics 365 Finance & Operations. Viele Unternehmen, die jetzt mit AX arbeiten, werden irgendwann zu Finance & Operations übergehen.
Axapta: Ein noch älterer Name für AX.
Dynamics 365 Customer Engagement: Ein älterer Überbegriff für die Dynamics 365 CRM-Apps. Dieser Begriff ist für On-Premise-Versionen dieser Apps technisch immer noch korrekt.
Dynamics CRM: Eine frühere Lösung, die die gleichen Anforderungen wie einige der aktuellen CRM-Apps erfüllte. Dies ist jedoch nicht mehr der Name einer bestimmten Anwendung.
Dynamics 365 Business Edition: Ein frühes Angebot von Dynamics 365, das sowohl ERP- als auch CRM-Komponenten enthielt und für kleine und mittlere Unternehmen gedacht war.
Dynamics 365 Enterprise Edition: Ein frühes Dynamics 365-Angebot, das sowohl ERP- als auch CRM-Komponenten umfasste und für Großunternehmen bestimmt war.
Dynamics 365 Talent: Vorgänger von Dynamics 365 Human Resources.
Dynamics 365 Retail: Vorgänger von Dynamics 365 Commerce


Weiterführende Links zu diesem Thema:

Dynamics 365 Startseite (link)
Licensing Guide November (link)


Disclaimer: Wir wissen viel aber nicht alles und Fehler können passieren. Wenn Sie daher einen solchen finden – schreiben Sie uns bitte.