Business Central – Neuerungen v.18 / W1 2021

Ich habe mir gestern das Business Central Launch Event für Version 18 / W1 2021 live gegeben und ich muss sagen, dass mir die Richtung gut gefällt.

W1 2021

Launch Event Business Central – v18 / W1 2021

Ich habe mir gestern das Business Central Launch Event für Version 18 / W1 2021 live gegeben und ich muss sagen, dass mir die Richtung ausnehmend gut gefällt. Und zwar nicht nur das, was konkret gesagt wurde, sondern vor allem die Wortwahl, die vor allem bei Mike Morton, dem General Manager für BC, am Anfang sehr prononciert war. Er hat nämlich die Wörter “Community” und “Open Source” sehr häufig verwendet. Und nachdem das ein vorab aufgenommenes Video war, war das sicherlich kein Zufall. Natürlich war auch von “Partnern” die Rede – allerdings stark schaumgebremst und so ein bisschen mit dem Unterton: “Ja, wir werden uns auch um euch weiter kümmern”.

Ich sehe mich damit auch in meiner Ansicht bestätigt, dass Microsoft ganz stark in Richtung Self Service mit Community Unterstützung geht und die Partner, zumindest im Bereich Business Central, auf den Bereich Applikationsentwicklung und Service Integration fokussieren möchte. Auch die neuen Onboarding Mittel und Methoden weisen in diese Richtung, in einer Breakout Session wurde explizit gesagt, dass die Tipps und die Tours in AL realisiert wurden und daher auch für Partner für deren Applikationen verwendbar sind und auch sein sollen. Und auch das dritte Element dieser Strategie ist evident, Microsoft macht nun das, was sie in knapp 30 Jahren kaum oder sehr selten gemacht haben – sie bringen laufend Erweiterungen und Verbesserungen und hören dabei offensichtlich auch Benutzern UND Partnern zu.

Mike Morton hat dann auch mit sichtlicher Freude eine deutliche Kostenreduktion im Bereich Speicherkosten verkündet, auch das ein weiteres Argument, speziell für Mittelbetriebe, um sehr gut über die Ablöse ihrer OnPrem Version nachzudenken.

Business Central Speicherkosten neu
BC Speicherkosten Reduktion
Business Central Speicherkosten neu Beispiel

Auch das leidige Geschwindigkeitsproblem wurde erwähnt – da hat man wohl 2 größere Maßnahmen gesetzt – einerseits eine generelle Verbesserung der Responsezeiten (was aber zwangsläufig kein “Big Bang” sein kann) und eine Erweiterung bei den Batch Jobs – NAV Usern auch als “Aufgabenwarteschlangenposten” bekannt. Hier kann man jetzt mehr in solche Batch Jobs auslagern und es gibt auch einen Wizard dazu.

Business Central Geschwindigkeit

Bitte beachten Sie: wenn hier von der Version 18 oder der 1. Welle gesprochen wird, dann meint Microsoft eigentlich mehrere kleine Wellen, die im Laufe der nächsten 6 Monate auf uns zurollen werden. Ich gehe davon aus, dass wir im Herbst dann bei 18.5 oder 18.6 sein werden, wobei die Minor Releases eben auch funktionale Änderungen bringen.

Als letzten Punkt in diesem kurzen Beitrag möchte ich auch noch die Verbesserungen im Bereich Dimensionen erwähnen, auch hier hat Microsoft endlich reagiert und eine Möglichkeit geschaffen, fehlerhafte Dimensionsbuchungen in den Sachposten sehr leicht und nachvollziehbar zu korrigieren. Dies wirkt sich zwar nicht auf die Nebenbücher aus (es ist nicht ganz klar, ob das auch kommen wird), stellt aber sicher, dass die FiBu Auswertungen auch in den Dimensionen richtig sind. Passend dazu wurden schon vor einiger Zeit die Funktionen der sogenannten Shortcut Dimensionen erweitert und es gibt jetzt auch die Möglichkeit, für wiederkehrende Journale (ok – Buch.-Blätter) dimensionsgerecht zu buchen.

Als Allerletztes hier noch ein Slide zum Thema Lager / Warenbestand – diese Themen werde ich mir genauer ansehen, wenn ich in meiner Wissensreihe dazu komme – also Lagerplätze, Chargen- und Seriennummernkarten, Projekte etc.

Business Central Verbesserungen Lager

Das Event zum Nachlesen und Nachsehen finden Sie hier (Registrierung erforderlich), meine Auflistung der neuen Punkte lt. den MS Docs finden Sie hier .


Disclaimer: Wir wissen viel aber nicht alles und Fehler können passieren. Wenn Sie daher einen solchen finden – schreiben Sie uns bitte.